Kleine Perversionen

Das Grundthema dieser Erotik Hörbuch-CD fasst der Untertitel „Verbotene Phantasien“ besser als der eigentliche Titel zusammen: Alle drei Kurzgeschichten handeln von sexuellen Experimenten und kleinen Perversionen, zum Glück aber ohne die üblichen Folterkeller/Swingerclub-Klischees. Mal will ein Mann seine Freundin beim Sex mit einem anderen beobachten, mal trifft eine Frau, die Berührungen allenfalls durch Glacéhandschuhe erträgt, auf eine gleichermaßen ungewöhnliche Partnerin, mal entdeckt ein Paar den Reiz des Urinierens beim Sex für sich.
Es geht also mit pornografischer Lust zur Sache, und leider übernehmen die erotischen Geschichten teilweise auch die üblichen Übertreibungen aus dem Hardcore-Genre. Das gilt vor allem für die erste Geschichte, wo sich ein sagenhafter Orgasmus an den anderen reiht und allzeit bereite Frauen schon von ein Paar Berührungen kommen. Wo sich die körperliche Leistungsfähigkeit der Protagonisten im Rahmen hält, wirken die Geschichten anregend und zeigen, wie man geheime Fantasien vielleicht in die Wirklichkeit umsetzt.

Quelle: Feigenblatt Magazin, Herbst 2006